dp – Deconstructing Porno

Das Magazin «dp – deconstructing:porno» ist kein Heft mit Pornografie, sondern ein Heft über Pornografie. Darin wird die Funktionsweise des pornografischen Bildes anhand einer Analyse des Schweizer Erotik- und Kontakt-Magazins «Cherry» untersucht.

Ausgangspunkt ist die Frage, was mit dem pornografischen Bild geschieht, wenn es seiner Essenz – dem Abgebildeten – beraubt wird. In der Analyse wurden die unterschiedlichsten Bereiche des Cherry-Magazins untersucht: Fotostrecken wurden manipuliert, die Häufigkeit von Prostituierten-Namen ausgezählt oder die ursprüngliche Bedeutung einschlägiger Ausdrücke im Duden recherchiert.

FHNW HGK Basel, Institut Visuelle Kommunikation
In Zusammenarbeit mit Thomas Lehner
Semester Projekt in Typografie, 2007
Magazin, 21x29.7cm

dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno dp: deconstructing porno

Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /home/www/web317/html/ndxz-studio/lib/statistics.php on line 56